Projektübersicht

Im Frühjahr diesen Jahres wurde unser alter Kommandowagen bei einem Unfall schwer beschädigt und zu einem wirtschaftlichen Totalschaden. Um unsere ehrenamtliche Arbeit weiterhin in vollem Umfang durchführen zu können, benötigen wir ein Ersatzfahrzeug, das dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Kategorie: Soziales Engagement
Stichworte: DLRG, Wasserrettung, Kommandowagen, Einsatzwagen, Rettungsschwimmer
Finanzierungs­zeitraum: 27.08.2019 11:19 Uhr - 27.11.2019 00:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Herbst 2019

Worum geht es in diesem Projekt?

Im Frühjahr diesen Jahres wurde unser alter Kommandowagen bei einem Unfall schwer beschädigt und zu einem wirtschaftlichen Totalschaden. Um unsere ehrenamtliche Arbeit weiterhin in vollem Umfang durchführen zu können, benötigen wir ein Ersatzfahrzeug, das dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Ziel ist es, einen neuen Einsatzwagen Wasserrettung zu beschaffen und so unsere ehrenamtlichen Helfer wieder in die Lage zu versetzen sich mit voller Kraft bei der Rettung in Not geratener Wassersportler, der Suche nach vermissten Personen oder der Mitarbeit im Katastrophenschutz zu engagieren.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Als gemeinnütziger, eigenständiger Verein ist die DLRG auf Spenden angewiesen um Projekte realisieren zu können. Anders als z.B. die Feuerwehr oder das THW sind wir keine Behörde und erhalten keine feste finanzielle Unterstützung von öffentlichen Stellen. Unsere Einsatzkräfte arbeiten alle ehrenamtlich.
Gleichzeitig leisten wir einen wichtigen Beitrag für die Sicherheit von Wassersportlern auf Rhein und Main.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld fließt in die Finanzierung des neuen Fahrzeugs ein. Zusammen mit unserem restlichen Kapital wird das neue Fahrzeug beschafft.

Wer steht hinter dem Projekt?

Die DLRG Kreisgruppe Rhein-Main Mainz-Kastel e.V. leistet seit über 50 Jahren ehrenamtlich ihren Beitrag zur Sicherheit von Wassersportlern auf Rhein und Main. Die Suche nach vermissten Personen gehört dabei ebenso zu unseren Einsatzbereichen, wie die Rettung verunfallter Wassersportler oder die Unterstützung der Feuerwehren aus Wiesbaden und Mainz. Neben unserer lokalen Arbeit sind wir ein Teil des Wasserrettungszuges Wiesbaden, einer Katastrophenschutzeinheit des Landes Hessen. In dieser Einheit sind wir mit zwei Fahrzeugen und einem Boot vertreten und stellen die Strömungsrettungskomponente sowie die Zugführung.