Projektübersicht

Der gemeinnützige Verein „Freunde der Alten Patrone e. V.“ hat sich zum Ziel gesetzt, einen lebendigen Begegnungsort für die Bürger des Ortsteils Hartenberg Münchfeld zu schaffen. Der Wunsch nach solch einem Ort wird immer wieder generationsübergreifend betont. Die Alte Patrone bietet einen geschützten, verkehrsfreien und ästhetischen Rahmen für eine Bandbreite an Aktivitäten. Daher ist ein Gemeinschaftsgarten im Innenhof der Alten Patrone das primäre Projekt, das der Verein realisieren möchte.

Kategorie: Allgemein
Stichworte: Hartenberg-Münchfeld, Ort der Begegnung, Umweltbildung, Alte Patrone, Gemeinschaftsgarten
Finanzierungs­zeitraum: 24.04.2019 08:12 Uhr - 15.08.2019 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Sommer 2019 bis Sommer 2020

Worum geht es in diesem Projekt?

Der Verein und die Bürger des Ortsteils gestalten die im Innenhof brach-liegenden Kiesflächen so um, dass sie lebendig, frisch und unterschiedlich nutzbar werden. Menschen bekommen die Möglichkeit, sich beim Gärtnern kennenzulernen und auszutauschen. Die entstehende abwechslungsreiche Pflanzenwelt lockt Insekten und Vögel an.

Das Projekt bietet:
• Gemeinwesenarbeit für die Bürger von Hartenberg-Münchfeld
• Generationsübergreifende Umweltbildung
• Förderung der Biodiversität: insb. regionale, bedrohte Flora & Fauna
• Schaffung von Lebenskultur, Lebensqualität, Ort der Begegnung
• Vereinigung von Natur & Kultur durch Workshops und Feste

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Wir möchten einen variantenreichen Gemeinschaftsgarten u.a. mit Nutz- und Wildpflanzen anlegen. Er soll auch zum Verweilen einladen, daher möchten wir diverse Sitzgelegenheiten installieren. Darüber hinaus sind Umweltbildungsangebote für Kinder und Erwachsene geplant.
Dies geschieht in Zusammenarbeit mit Mietern, Nachbarn, Bürgern und anderen Interessierten, sodass diejenigen, die bei der Ausführung beteiligt sind, auch direkt davon profitieren.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Der Verein verfügt über geringe finanzielle Mittel. Mit Ihrem Beitrag unterstützen Sie ein „grass-roots“ Projekt – von den Bürgern, für die Bürger – und leisten gleichzeitig einen Beitrag zur Förderung der Biodiversität.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir werden mit dem Geld eine Bienenweide, mehrere Nisthilfen, ein Insektenhotel, ein Gartenhäuschen, einen Kräutermond, eine Rundbank, einen Baumstammsitz und mehrere Hochbeete finanzieren. Falls das Projekt überfinanziert wird, haben wir noch weitere Ausgaben für Gerätschaften und Materialien für Umweltbildungsmaßnahmen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der gemeinnützige Verein "Freunde der Alten Patrone e. V.", ein Zusammenschluss aus Mietern, Künstlern und anderen Akteuren vor Ort und aus der näheren Umgebung.

Projektupdates

15.07.19

Liebe Unterstützer/innen des Gemeinschaftsgartens in der Alten Patrone!

Wir haben nun die Hälfte des Finanzierungsziels erreicht. Vielen Dank für Ihre großzügigen Spenden!

Da wir jetzt nicht einfach aufhören wollen und können, haben wir eine kleine Verlängerung erhalten.

Bitte schreiben Sie Ihren Nachbarn, Bekannten und Freunden über dieses Pilot Projekt!

Bis demnächst beim Pfefferminztee oder FairTrade Kaffee in der Alten Patrone.

Herzliche Grüße
Lara Glück

12.06.19

Der Frühling hat einige Neuerungen in unserem Vorhaben gebracht. Wir haben schon mal ein Gartenhäuschen in freudiger Erwartung aufgebaut und sind in der Planung für den Kräutermond. Außerdem haben wir vor, ein Nachbarschaftscafé inmitten des Gemeinschaftsgartens zu gründen – es soll frischen Pfefferminztee von den Kräutern aus dem Garten geben und die Sitzgelegenheiten für das Café werden mit dem Garten verwoben. Kommt vorbei und sieht Euch die Entwicklungen an!